Neuigkeiten

TrafoPost #10 Neue Wege in virtuellen Welten

Günstig und effizient Prototypen erstellen? Durch Virtual Reality auch für große Projekte kein Problem mehr.
Virtual Reality (VR) ist für die meisten Personen heutzutage kein neuer Begriff. Vielleicht haben auch Sie schon mal eine VR-Brille aufgehabt und konnten sich damit in virtuellen 3D Räumen bewegen, dort mit Dingen interagieren oder sich von der realitätsnahen Darstellung unserer Welt faszinieren lassen. Als Alternative zur “normalen” Bewegung, hat VR mittlerweile sogar die Sportwelt erobert. Anbieter wie “Vreedom Media” oder die “VR-Lounge” hier in Braunschweig verfügen über eine Vielzahl von Spielen, in denen man sich sportlich Betätigen kann. Doch Virtual Reality kann mehr als nur Spiel und Spaß: Gründer Christian Klein-Torres hat gemeinsam mit seinem Partner Henry Schindel die InfinityGate UG gegründet – ein StartUp, gefördert vom MO.IN Start-Up-Zentrum. InfinityGate hat eine Software programmiert, mit deren Hilfe Prototypen in einer Virtual Reality bearbeitet und anschließend präsentiert werden können. Hierdurch bieten sich ganz neue Wege für Unternehmen, um Prototypen zu konstruieren und auf Herz und Nieren zu überprüfen, bevor Beauftragungen und somit Kosten ausgelöst werden.
Welche Möglichkeiten VR außerdem bietet, können Sie beim nächsten Digital Dienstag im TRAFO Hub erfahren. In der Veranstaltungsreihe dreht sich alles um die Herausforderungen und Möglichkeiten der digitalen Transformation. Am 25. Februar beschäftigt sich die Veranstaltung mit den Fragen, welche Bedeutung die virtuelle Realität etwa in der Produktentwicklung hat und wie es mit dem Braunschweiger Markt aussieht? Das Publikum hat anschließend an die Podiumsdiskussion die Möglichkeit, sich mit den Anwesenden auszutauschen und zu vernetzen.

 

Folgende Referent*innen sind hierzu am 25.Februar zu Gast:
18.30 Uhr: Vortrag: Irina Shiyanov | Ostfalia Hochschule | VirtuaLounge – Thema: „VR – The next big thing.“
18.50 Uhr: Vortrag: Christian Klein-Torres | InfinityGate – Thema: Produktentwicklung in Virtual Reality
19.10 Uhr: Podiumsgespräch + offene Fragerunde mit Peter Werner | Dipl. Designer | Geschäftsführer Studio B12 GmbH – Peter Werner befasst sich u.a. mit dem Bildungsprojekt „Virtual Work Experience“. Ein interaktives Erlebnis als Orientierung in der Berufswelt für junge Geflüchtete.
19.45 Uhr: Networking + Pizza

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend und angeregten Austausch!
Mehr Informationen unter: https://digital-dienstag_10.eventbrite.de/